Pagels' Garten - Impressionen


Willkommen!

Diese kleine Website ist kein offizieller Auftritt des Fördervereins Ernst Pagels' Garten e.V., dem Anke Boekhoff als erste Vorsitzende vorsteht.

Hier  gibt es hauptsächlich Fotos und Video-Eindrücke von Pagels Garten, welcher in der westlichen Mitte von Leer, postalisch in 26789 Leer (Ostfriesland), Deichstraße 4, zu finden ist.

Eingang Pagels Garten
Eingang Pagels Garten

Der wichtigste Mensch nach Anke Boekhoff ist der Gärtner; er heißt Issa Osman.

Dieses Areal war einmal eine Staudengärtnerei und wurde geleitet von Ernst Pagels. Von 1949 bis 2000 führte Pagels diese Staudengärtnerei. Er plante und gestaltete etwa 300 Anlagen. Nach Karl Foerster und Georg Arends war er der bedeutendste deutsche Staudenzüchter des 20. Jahrhunderts. Jetzt wird der Garten durch den genannten Verein verwaltet.

Außer besonderen Stauden und Gräsern gibt es u. a. viel Wiese, „Mitmachbeete“, einen Teich (der Teich entsteht wieder), kleine Kinderspielgeräte und ein Labyrinth.


Miscanthus
Miscanthus

Es ist ein besonderer Garten, unter anderem weil es an manchen Stellen in der großen Wiese "Miscanthus"-Gräser gibt. Und weil sich besondere Stauden aus aller Welt finden lassen.


Pagels Garten
Pagels Garten

Für den Besuch des Gartens sollte man einen Beitrag von 2 € abgeben, weil finanzielle Unterstützung ge­braucht wird.

Der Garten will nicht einsam bleiben: Denn man baute hier einen Waldorfkindergarten und dann eine Tagesstätte für psychisch Kranke. Eine Beteiligung weiterer Akteure an der Gartennutzung ist durchaus möglich; es gibt seit langem eine rege Beteiligung und viele Menschen, die auf „Mitmachbeeten“ und weiteren ausgesuchten Beetflächen ihre Arbeit verrichten.

Distelfalter
Distelfalter
Bildbearbeitung von Thomas Seemann
Bildbearbeitung von Thomas Seemann

Video-Empfehlungen:

Dompfaff, Gimpel
Dompfaff

Meine Meinung

Dies ist ein Plädoyer für einen einzigartigen Garten. Es geht dabei auch um Erholung vom Alltag. Ich gehe sehr gern in diesem Garten spazieren, weil es Entspannung für mich ist.

Hier ist mein begehrter Ort der Stille. Ich kann an den Beeten entlang und durch die Wiese gehen, so oft ich will. Es ist meist ruhig hier. Der Garten lebt durch die vielen Freiwilligen, die hier arbeiten. Denn viele Menschen sind an der Fortsetzung des Werkes von Ernst Pagels interessiert und engagieren sich in diesem schönen Garten. Meine persönliche Meinung ist, dass die Stadt Leer nicht zu viel verändern und keine Häuser bauen sollte hier um den Garten herum, weil alles jetzt sehr schön ist.

Gruß: eine Schnecke
... nach einer Idee von Thomas Seemann